Nachdenken über Erdogan

Turkey's PM Erdogan poses for Reuters at his office at the AK Party headquarters in Ankara

Es ist ein großes Problem, dass viele Menschen (Muslime und Nicht-Muslime) dem Irrtum unterliegen, die Herrschaft des Staatspräsidenten der kemalistischen T. C. sei “irgendwie islamisch”…
Dadurch geraten viele unislamische Machenschaften der T. C. in den “Verdacht”, islamisch motiviert zu sein, z. B.:

  • der forcierte türkische Nationalismus (siehe die tägliche Propaganda in den regierungsnahen Medien),
  • die willkürlichen Verhaftungen (wovon Nicht-Muslime wie vor allem auch Muslime betroffen sind),
  • die Kooperation mit den westlichen Staaten als NATO-Mitglied (siehe z. B. die US-Stützpunkte, die BRD-Waffenlieferungen),
  • die kapitalistische Ausbeutung der anatolischen Massen (sowohl in den türkischen Großstädten als auch außerhalb),
  • der Einmarsch in den Norden Syriens (Operation “Euphrates Shield” ab 24.08.2016),
  • der Einmarsch in den Nordwesten Syriens (Besetzung der Region “Afrin” seit dem 21.01.2018) usw.

All das hat mit dem Islam nichts, aber auch gar nichts zu tun !!!

You may also like...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>